Hochschule Geisenheim University
 Sparda-Bank Hessen eG
Der Weingutpreis

Alle Achtung! Rund 80 Teilnehmer und acht Sieger veredeln den ersten Deutschen Weingutpreis.

In Anwesenheit des Hessischen Ministers für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, und der amtierenden Deutschen Weinkönigin, Nadine Poss, nahmen am 17. Juni 2014 die acht kundenfreundlichsten Unternehmen der deutschen Weinbranche ihre Preise und Belobigungen entgegen. Der Deutsche Weingutpreis war 2013 von der Hochschule Geisenheim University in Kooperation mit der Sparda-Bank Hessen ins Leben gerufen worden. Im Mittelpunkt standen, neben den Teilnehmern, die Studierenden der
Hochschule. Der Deutsche Weingutpreis ist eine neue Methode der Lehre, bei der sich Wissensvermittlung, praktische Anwendung und aktive Unternehmensberatung ergänzen. Die Teams der Studierenden waren für sämtliche Begutachtungen der rund 80 Weingüter bundesweit verantwortlich und übernahmen auch die Planung und Gestaltung der feierlichen Preisverleihung in der Zentrale der Sparda-Bank Hessen in Frankfurt.
Bitte drehen Sie Ihr iPad