Hochschule Geisenheim University
 Sparda-Bank Hessen eG
Der Weingutpreis

Leuchttürme in Sachen Kundenfreundlichkeit

Über 60 Studierende der Hochschule Geisenheim University legten mehr als 13.000 Kilometer durchs ganze Bundesgebiet zurück, besuchten 66 Weingüter, prüften 180 Einzelaspekte und setzten dabei rund 40.000 Kreuze – dann standen die drei kundenfreundlichsten Unternehmen der deutschen Weinbranche 2018 fest.

Von der Teilnahme am Wettbewerb profitierten aber alle Weingüter. Jedes erhielt vertraulich eine detaillierte Auswertung seiner Begutachtung. Dadurch können das Auftreten und die Kommunikation der Unternehmen im Sinne des Kunden verbessert werden.
Das Weingut Riffel nimmt den Preis durch Carolin und Erik Riffel entgegen. Josef Hornstein (l.) überreicht die Urkunde. mehr >>

Das Weingut Riffel nimmt den Preis durch Carolin und Erik Riffel entgegen. Josef Hornstein (l.) überreicht die Urkunde. mehr >>

Das Weingut Lang (Hergenfeld) ist Gewinner in der Kategorie „Vorbildlich kundenorientiertes Familienweingut“. mehr >>

Das Weingut Lang (Hergenfeld) ist Gewinner in der Kategorie „Vorbildlich kundenorientiertes Familienweingut“. mehr >>

Der Weinkonvent Dürrenzimmern ist Gewinner in der Kategorie „Vorbildlich kundenorientierte Erzeugergemeinschaft“. mehr >>

Der Weinkonvent Dürrenzimmern ist Gewinner in der Kategorie „Vorbildlich kundenorientierte Erzeugergemeinschaft“. mehr >>

Bitte drehen Sie Ihr iPad